IDEALES Woh­nen

für den Kreis

Plan­bar. Sozi­al. Bezahl­bar.

IDEALES Woh­nen

für den Kreis

Plan­bar. Sozi­al. Bezahl­bar.

Im Rhein-Kreis Neuss muss man gut und bezahl­bar woh­nen kön­nen. Die Men­schen im Kreis brau­chen Woh­nun­gen, die ihren Lebens­rea­li­tä­ten ent­spre­chen. Es ist unse­re Auf­ga­be, dafür zu sor­gen, dass die Men­schen nicht immer mehr von ihrem Ein­kom­men in die Mie­te ste­cken müs­sen. Mein Mot­to lau­tet daher: sozia­le Ver­ant­wor­tung vor Pro­fit. Dar­an wer­den auch pri­va­te Inves­to­ren nicht rüt­teln kön­nen, zumin­dest nicht mit mir!

Des­halb habe ich gemein­sam mit ande­ren die Ham­mer Lösung ent­wi­ckelt: Es feh­len 5.000 Woh­nun­gen – wir bau­en 5.000 Woh­nun­gen. 240 Mil­lio­nen Euro wer­den für die Schaf­fung die­ser Woh­nun­gen zur Ver­fü­gung ste­hen. Mit mir als Land­rat wird die­ses Pro­jekt erfolg­reich umge­setzt.

MEINE IDEEN FÜR DEN KREIS

MEINE IDEEN FÜR DEN KREIS

Woh­nen wie­der bezahl­bar machen.

Mie­ten darf kein uner­schwing­li­cher Luxus sein. Sowohl Jün­ge­re als auch Älte­re sol­len sich kei­ne Sor­gen dar­über machen müs­sen, ob sie ihre Woh­nung noch bezah­len kön­nen oder nicht schnur­stracks in die Schul­den­fal­le lau­fen. Wir wer­den mit der Ham­mer Lösung 5.000 neue und vor allem bezahl­ba­re Woh­nun­gen schaf­fen!

Wohn­raum sozi­al und klug gestal­ten.

Ich sor­ge dafür, dass die Grö­ße der Woh­nung den fami­liä­ren Ver­hält­nis­sen ent­spricht. Sich für neu­en Wohn­raum ein­zu­set­zen, heißt nicht, plan­los Apart­ments zu bau­en, die ihren Zweck nicht erfül­len. Pri­va­te Inves­to­ren mögen damit sicher­lich beson­ders viel Geld ver­die­nen – mir hin­ge­gen geht es nicht um Pro­fit, son­dern dar­um, dass jeder Mensch in Wür­de leben kann. Mit unse­rer Ham­mer Lösung schaf­fen wir Woh­nun­gen in aus­rei­chen­der Grö­ße für jeden Bedarf – ob Sin­gle oder Groß­fa­mi­lie!

In der Hei­mat woh­nen kön­nen.

Ich wer­de mit unter­schied­li­chen Woh­nungs­an­ge­bo­ten für jeden die pas­sen­de Woh­nung in sei­ner Hei­mat fin­den. Mit unse­rer Ham­mer Lösung wer­den moder­ne, neue Woh­nun­gen in ein Woh­nungs­netz­werk ein­ge­speist, das einen hei­mat­na­hen Umzug ermög­licht. Woh­nen und Umzie­hen im Kreis wird mit mir nicht wei­ter ein Luxus sein!

SCHREIBEN SIE MIR!

Ihre Mei­nung ist mir wich­tig. Als Ihr nächs­ter Land­rat, will ich an die The­men Pfle­ge, Mobi­li­tät und Ver­kehr ran, um unse­ren Kreis fit für das 21. Jahr­hun­dert zu machen. Das geht aber nur, wenn wir in unse­rem wun­der­schö­nen Kreis wie­der näher zusam­men­rü­cken. Schrei­ben Sie mir Ihre Anre­gun­gen, Kri­tik, oder The­men, die wir im Auge behal­ten müs­sen. Ich freue mich auf Ihre Nach­richt!

Besu­chen sie die SPD

Platz der Repu­blik 11
41515 Gre­ven­broich

Ihr direk­ter Kon­takt

info@andreasbehncke.de
Tele­fon: 02181 / 2250–00
Fax: 02181 / 2250–40